Komma

DAS NUDO-KOMMA

Bewusste Pausen setzen!

In der Schriftsprache dient der Beistrich dazu, eine komplexe Synthax durch gezielte Pausen zu vereinfachen, oder zwei Satzteile voneinander abzugrenzen.Oft kann auch der komplette Sinn eines Satzes durch Interpunktion beeinflusst werden:

„Ich komme, nicht köpfen!
oder
„Ich komme nicht, köpfen!“

Hier entscheidet das Komma zwischen Leben und Tod! Grund genug, es richtig zu setzen.

Im „Nudo“ bieten wir unseren Gästen eine dieser vereinfachenden Ruhepausen zwischen zwei Tagesabschnitten. Das Komma dient als Einladung zu einer bewussten Pause, bevor man wieder in den komplexen Lebensalltag zurückkehrt. Es soll als „Nudo“-Icon den Slow Food Gedanken unseres Konzepts zum Ausdruck zu bringen.

Entwickelt wurde unser Logo von der Designagentur Ziba.

 

nach oben